Archiv

Vergangene Workshops

Gerechtigkeit – Brücken in die Zukunft

Berliner Entwicklungspolitisches EntwicklungsprogrammIn Zusammenarbeit mit dem Afrika Haus Farafina e.V.:

Berliner Entwicklungspolitisches Bildungsprogramm (benbi)

Zum 15. Mal findet vom 10. – 14. November das Berliner Entwicklungspolitische Bildungsprogramm (benbi) zum Thema „Gerechtigkeit – Brücken in die Zukunft“ im FEZ-Berlin statt. Schüler*innen von der 3. bis 13. Klasse können in entwicklungspolitischen Workshops von über 20 Nichtregierungsorganisationen (NROen) weltweite Zusammenhänge entdecken und eigene Konsum-und Verhaltensmuster reflektieren. Neben den 90-minütigen Workshops werden den Schüler*innen weitere Programmpunkte geboten: ein thematisches Kinoforum mit altersgerechten Kurzfilmen und anschließender Reflexionsphasen, ein interaktives Kulturprogramm sowie eine Podiumsdiskussion für Schüler*innen der Sek II. Pädagog*innen können sich gleichzeitig beim EPIZ e.V. und bei Engagement Global über didaktische Methoden und Materialien des Globalen Lernens informieren. Zwei zur Thematik hinführende Ausstellungen runden das Programm für Pädagog*innen ab.

Die Anmeldung von Schulklassen ist vom 25. August bis 31. Oktober 2014 unter www.kateberlin.de/benbi möglich. Bei Interesse oder Fragen, wenden Sie sich an die Kontaktstelle für Umwelt und Entwicklung (KATE) e.V. per Mail: anmeldung@kateberlin.de oder Telefon unter 030 4495 997.

Weg von zu Hause: Junge afrikanische Flüchtlinge in Berlin

Es gibt viele minderjährige afrikanische Flüchtlinge, die sich ohne Eltern und teils auf abenteuerlichen und gefährlichen Wegen aufgemacht haben, um in Deutschland um Asyl zu bitten. Wir informieren Euch über Fluchtursachen, Fluchtwege und die Schwierigkeiten im Alltag von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen hier in Berlin. Gemeinsam gehen wir der Frage nach, wie ein tolerantes und respektvolles Miteinander aussehen kann.

Im Rahmen des Benbi 14. Berliner Entwicklungspolitisches Bildungsprogramm 04. bis 08. November 2013 im FEZ-Berlin danach: Der Workshop findet als externe Veranstaltung statt. Zeitrahmen: 4 x 45 Minuten, Ort: Nach Vereinbarung, Kosten: Nach Absprache.

Unter diesem Link finden Sie Öffentlichkeitsmaterialien zum benbi 2013 Thema MOBILITÄT

Grundschule

Mit der Straßenbahn nach Europa? Wir erarbeiten spielerisch, welche Mobilitätswege Ihr schon kennt. Auf Symbolkarten schreiben und malen wir auf, welche Wege wir bereits mit welchen Transportmitteln zurück gelegt haben. Anschließend betrachten wir auf einer großen Landkarte Afrika und Europa und ordnen den Transportmitteln verschiedene Wegstrecken zu.

Sek I
Von wegen einfach ins Flugzeug steigen! Viele junge afrikanische Flüchtlinge legen oft abenteuerliche Wege zurück, bis sie nach Deutschland gelangen. Wir fertigen Bilder der Transportmittel an, mit denen Ihr Euch fortbewegt und bewerten diese nach Aspekten wie Sicherheit und Zuverlässigkeit. Anschließend vergleichen wir diese Transportmittel mit denen, die jugendlichen Flüchtlinge nutzen. Besonderen Fokus legen wir dabei auf die Gegebenheiten auf dem afrikanischen Kontinent. Wo liegen Unterschiede und wo gibt es Überschneidungen?

Sek II
Wir erarbeiten gemeinsam Fluchtursachen, Wege und Alltagsschwierigkeiten, die sich unterwegs ergeben. Eine Informationstafel mit Fakten und Zeugnissen von Betroffenen wird ergänzt durch eine Landkarte, auf der Ihr Euch in die Rolle von Flüchtlingen versetzt und Euch selbst auf die Reise macht. An wichtigen Stationen diskutieren wir zentrale Leitfragen wie: Was ist Mobilität? Was unterscheidet Reise und Flucht? Wo ergeben sich unterwegs Hindernisse und Chancen? Wie geht es im Zielland weiter?

Auf dem Weg zu einer nachhaltigen afrikanischen Entwicklung

Afrika Haus Berlin Workshops Eine Seminarreihe von Dr.Fekadu Bekele, Volkswirt und Entwicklungsökonom.

Dr. Fekadu Bekele ist aus Äthiopien Er studierte an der FU Berlin Volkswirtschaftslehre, und promovierte in der Entwicklungsökonomie über die Probleme der nicht-kapitalistischen Entwicklung in Äthiopien. Bekele war Lehrbeauftragter an der FU, an der Fachhochschule für Wirtschaft und an der Fachhochschule für Technik und Wirtschaft. Er lehrte Internationale Wirtschaftsbeziehungen, Weltmarkt und Währung, und Entwicklungstheorie/-politik. Er publizierte zahlreiche Artikel, sowohl auf Amharisch, auf Englisch als auch auf Deutsch. Er ist Autor zweier Bücher, eines über politische Ökonomie (auf Amharisch) und – gemeinsam mit seiner Frau – eines Wörterbuchs Deutsch/Amharisch. Dr. Fekadu Bekele beteiligte sich in den vergangenen Jahren an zahlreichen entwicklungsrelevanten Diskussionen und Debatten.

Visionen für Afrika
Anfang der 50er Jahre wurde die Modernisierungstheorie/-politik als Ausweg aus der Armut und Unterentwicklung propagiert. Zugleich ermöglichte die steigende Nachfrage nach Rohstoffen während der 50er Jahre vielen afrikanischen Ländern südlich der Sahara, die sogenannte Import-Substituierungs-Industrialisierung zu betreiben. Jedoch konnte dieser Weg der Modernisierungspolitik nicht die erhoffte Wirkung zeigen. Wegen der begrenzten Dynamik der Industrialisierung entwickelte sich ein Ungleichgewicht auf allen Ebenen. Deutlich war dieses Ungleichgewicht insbesondere zwischen den ländlichen Gebieten und den wenig entwickelten Städten. Als Ausweg aus diesem Dilemma mussten afrikanische Regierungen, beraten vom IWF und der Weltbank die sogenannten Strukturanpassungsprogramme (SAP) einführen.

Jedoch konnte die Marktwirtschaft sich, wie erhofft, nicht durchsetzen. Statt struktureller Verbesserungen beobachtet man strukturelle Deformationen auf allen Ebenen. Nach 60 Jahren der sogenannten Modernisierungspolitik sind viele afrikanische Länder immer noch von ein oder zwei Rohstoffen stark abhängig. Wegen dieser stark zunehmenden Abhängigkeit von Rohstoffen konnten sie keinen Reichtum schaffen. Stattdessen verfestigten sich Armut und Unterentwicklung.

Ziel des Seminars ist es:
1. zu untersuchen, warum alle diese Programme nicht funktionieren konnten;
2. die wahren Mechanismen und die Rahmenbedingungen der Marktwirtschaft detailliert aufzuzeigen;
3. die Notwendigkeit der Wissenschaft und Technologie für eine stetige wirtschaftliche Entwicklung hervorzuheben. Dabei sind Bildung und Forschung unerlässliche Voraussetzungen für technologische Entwicklungen;
4. die Notwendigkeit der gesellschaftlichen Arbeitsteilung für die Schaffung von Reichtum aufzuzeigen;
5. zu untersuchen, inwiefern ökonomische Entwicklung ein Zusammenspiel von verschiedenen Faktoren ist. Hier wird aufgezeigt, dass Ökonomie ein transformativer Prozess ist, der physikalische, biologische und chemische Prozesse beinhaltet;
6. aufzuzeigen, dass es ohne staatliche Intervention keine wirtschaftliche Entwicklung gibt;
7. inwieweit Ökonomie mit anderen gesellschaftlichen Aspekten, wie sozialen, kulturellen, politischen usw. in Verbindung gesetzt werden kann;
8. Schließlich ist das Ziel jeder Gesellschaft ein stabiles System aufzubauen, damit keine sozialen Konflikte entstehen. Im Laufe des Seminars wird es deutlich, dass ohne ausgewogene und nachhaltige wirtschaftliche Entwicklung keine Gesellschaft stabil bleiben kann.

25.01.2013
18-20 h Wirtschaftspolitik und die afrikanische Realität

22.02.2013
18-20 h Warum konnten die bisherigen wirtschaftspolitischen Maßnahmen nicht funktionieren?

Achtung geänderter Termin!!!!
22.03.2013
18-20 h Warum und wie konnte Europa erfolgreich sein?

26.04.2013
18-20 h Wirtschaftsentwicklung und die Definition von Reichtum

31.05.2013
18-20 h Wie Finanzen generiert werden und die Bedeutsamkeit des Organisierens

28.06.2013
18-20 h 50 Jahre Afrikanische Union – Leistungen und Perspektiven

Die einzelnen Termine entnehmen Sie bitte dem Seminarplan. Programm- und Terminänderungen vorbehalten, bitte erkundigen Sie sich vor jedem Termin unter der unten angegebenen Telefonnummer des Afrika-Hauses. Um die Seminarkosten zu tragen bitten wir um eine Spende.

Veranstaltungsort: Afrika Haus Berlin, Bochumer Str. 25 10555 Berlin, Tel.: 030/392 20 10, afrikahaus@t-online.de

Externer Workshop im Rahmen des 13. Berliner Entwicklungspolitisches Bildungsprogramms (benbi)

Afrika Haus Berlin WorkshopZum 13. Mal findet vom 05. – 09. November 2012 das Berliner Entwicklungspolitische Bildungsprogramm unter dem Motto „Planet KOSTbar – Wie ISST die Welt?“ im FEZ-Berlin statt. Die Veranstaltung bietet ein umfangreiches Bildungsangebot für SchülerInnen der 3. bis 13. Klasse: Neben 90-minütigen Workshops werden ein Kinoforum, eine Podiumsdiskussion, ein buntes Kulturprogramm sowie Ausstellungen zu entwicklungspolitischen Themen angeboten. 2012 dreht sich in Anlehnung an das Jahresthema der UN-Dekade „Bildung für Nachhaltige Entwicklung“ (2005 – 2014) alles um das Thema Ernährung.

Der Beitrag des Afrika-Hauses 2012 lautet:

Afrikanische Esskultur: Kochutensilien und ihre Verwendung, kulturelle Regeln beim Verzehr
Essen ist weit mehr als bloße Nahrungsaufnahme, es ist Teil der Kultur eines Landes. Gemeinsame Mahlzeiten sind Teil des sozialen Lebens, ihre Ausgestaltung folgt kulturellen Regeln und spezifischen Umgangsformen. So wie sich Esskultur im Laufe der Zeit wandelt, so gelten in unterschiedlichen Ländern unterschiedliche Regeln. Wie ist das in Afrika? Was isst man? Wie wird das Essen zubereitet? Wie werden die Mahlzeiten eingenommen? Welche Regeln gilt es zu befolgen? Wir beleuchten exemplarisch die Esskultur in einem Dorf in Westafrika.

Grundstufe
Sonntag bei Euch zu Hause: Was gibt es zu essen, zum Frühstück, zu Mittag und am Abend? Was meint Ihr, was es am gleichen Tag in einem Dorf in Westafrika zu essen gibt? Wer hat gekocht? Haben die Kinder geholfen oder nur den Tisch gedeckt? Und gibt es überhaupt einen Tisch? Wir sammeln spielerisch Ideen, probieren unterschiedliche Kochutensilien aus und spielen Sonntagmittag in Westafrika.

Sek I
Was gehört alles zu kulturellen Regeln? Welche Regeln gelten beim Essen? Habt Ihr im Urlaub oder bei anderen Familien auch schon andere Regeln kennengelernt? Wie gestalten sich die Mahlzeiten in Eurer Familie? Wer ist für die Essenszubereitung zuständig, und was ist alles dafür notwendig? Wir überlegen, wie sich die Zubereitung von Mahlzeiten in Westafrika im Vergleich zu Europa unterscheidet, was gekocht wird, und womit und wie die gemeinsamen Mahlzeiten das soziale Leben gestalten.

Sek II
Hat Essen heute noch etwas mit Kultur zu tun? Ist unser Essen im Laufe der Jahre zu rascher Nahrungsaufnahme mit genormten Fertigprodukten verkommen? In der Esskultur in weiten Teilen Afrikas ist heute das gemeinsame Einnehmen von Mahlzeiten noch Bestandteil des sozialen Lebens. Wir diskutieren über die Herausforderung an afrikanische Esskultur durch die neu hinzugekommene afrikanische Mittelschicht heute in Zeiten der Globalisierung.

Die Anmeldung von Schulklassen ist vom 06. August bis 31. Oktober 2012 unter www.kate-berlin.de/benbi möglich.

Bei Interesse oder Fragen wenden Sie sich bitte an KATE e.V. per Mailanmeldung@kateberlin.de oder telefonisch unter 030 – 449 59 97.

Vergangene Ausstellungen

Ausstellung: Spotlights on LIBERIA 2003-2018

EXHIBITION: July 27th, 6 p.m. to August 10th; conversation on Friday, August 10th, 6 p.m. Liberia in press photo coverage of large German newspapers from 2003 until 2018. For opening hours and appointment contact see afrikahaus-berlin.dePANEL: Friday, July 27th, 7 p.m. From Iron Lady to King George – Spotlights on Liberia after 15 Years with UNMIL

FILM: Friday, August 3rd, 6 p.m.

“Silas” CA/ZA/KE/LR 2017, Amjali Nayar and Hawa Essuman, Steven Markovitz, 80’

For more information see afrikahaus-berlin.de

PANEL: Friday, July 27th, 7 p.m.
From Iron Lady to King George – Spotlights on Liberia after 15 Years with UNMIL

The panel will reflect on the current situation in Liberia in the year of the first postwar change of government (from Ellen Johnson-Sirleaf to George M. Weah) and final pull-out of the United Nations Mission in Liberia (UNMIL) in March 2018, after 15 years.
While analyzing the given situation and discussing the prospects of a new political era we ask:
How stable are peace and democracy?
How is the economic and social situation, also regarding Liberia having become a tax haven listed in the „Panama-“ and „Paradise Papers“ while the Ebola outbreak turned out an overwhelming disaster in 2014?
How is the health situation now?
How is the environmental situation, in which way is Liberia affected by climate change, and which precautions are taken?
What are the promises of the Weah Administration?

Finally, Liberia being one of the merely four African founding members of the United Nations – how do Liberians relate to the UN after the experience of UNMIL?

  • * Dominic Johnson, Die Tageszeitung/taz (introduction and moderation)
  • * Ambassadress Ms. Youngor S. Telewoda (Embassy of the Republic of Liberia)*
  • * Dr. Felix Gerdes, Kofi Annan Institute for Conflict Transformation, Liberia*
  • * Dr. Ekkehard Griep, Deputy chairman United Nations Association of Germany, DGVN e.V. (political scientist expertise about UNMIL/UN Peacekeeping/-building)
  • * Dr. Nina Engwicht, University Koblenz-Landau (political scientist expertise resource governance/environmental peacebuilding)

* to be confirmed

LOCATION AND HOST: Afrika-Haus, Bochumer Str. 25, Moabit/Berlin | afrikahaus-berlin.de
PANEL: Friday, July 27th, 7 p.m.

EXHIBITION: July 27th, 6 p.m. to August 10th; conversation on Friday, August 10th, 6 p.m.
Liberia in press photo coverage of large German newspapers from 2003 until 2018

Die Ausstellung dokumentiert die Pressefotografie in der Berichterstattung über Liberia in großen deutschen Zeitungen ab 2003. Der zeitliche Rahmen umfasst die Dauer der UN-Mission in Liberia von Juni 2003 bis März 2018. Es geht in dem Ausstellungsprojekt um die Sichtbarmachung einer zeitgeschichtlich en Ära und auch darum, zu fragen, was durch die mediale Öffentlichkeit sichtbar wird, was verborgen bleibt – oder erst im Gespräch  darüber sichtbar wird.

  • Der Juni 2003 markiert eine Zeitenwende in Liberia: Der Einsatz der UN-Mission UNMIL (United Nations Mission in Liberia) beendete eine 14 Jahre währende Ära von Bürgerkrieg, Unterdrückung und Raubbau, in deren Verlauf umdie 250.000 Menschen gewaltsam ihr Leben verloren haben, über eine Million Menschen vertrieben wurden und das Land durch illegalen internationalen Handel ausgeplündert wurde. Mit der damals größten UN-Mission aller Zeiten tauchte Liberia gewissermaßen wieder auf der Weltkarte auf, nachdem es in der globalpolitischen Umbruchphase um 1989 in einen toten Winkel der internationalen Aufmerksamkeit gefallen war. Größere Medienöff entlichkeit wurde Liberia seit 2003 anlässlich folgender Ereignisse zuteil:
  • 2005 wurde mit Ellen Johnson-Sirleaf in Liberia zum ersten Mal eine Frau in das höchste Amt eines afrikanischen Landes gewählt und im Januar 2006 vereidigt. Wenige Monate später wurde der Warlord und vormalige Präsident Liberias Charles Taylor an den internationalen Sondergerichtshof für Sierra Leone in Den Haag überführt
  • 2007 wurde der Prozess gegen Taylor eröffnet, u.a. Mia Farrow und Naomi Campbell traten in den Zeugenstand.  Noch während sich Johnson-Sirleaf 2011 um eine zweite Amtszeit bewarb, wurde ihr (zusammen mit der Liberianischen Friedensaktivistin Leymah Gbowee und der Jemenitin Tawakkol Karman) der Friedensnobelpreis zugesprochen.
  • 2012 wurde mit Charles Taylor zum ersten Mal ein afrikanisches Staatsoberhaupt wegen Kriegsverbrechen zur Verantwortung gezogen. Seit Oktober 2013 verbüßt Taylor eine Gefängnisstrafe von 50 Jahren in England.
  • Anfang 2014 brach die bislang größte Ebola-Epidemie in der Region des Länderdreiecks Guinea, Liberia und Sierra Leone aus und kostete über 11.300 Menschen das Leben.
  • 2016 wurde Liberia erst in den Panama- und dann in den Paradise Papers als Steuerparadies geführt und Johnson-Sirleaf als Kundin einer einschlägigen Kanzlei genannt.
  • Im Juni 2017 übernahm Johnson-Sirleaf den Vorsitz des UN High Level Panel on Migration in Africa, der bis Ende 2018 einen „Global Compact for Migration“ erarbeiten soll.
  • Ende 2017 wurde der Weltfussballspieler des Jahres 1995, George M. Weah, nachdem er zuvor zweimal erfolglos gegen Johnson-Sirleaf angetreten war, zum neuen Präsidenten Liberias gewählt.
  • Im Januar 2018 wurde Weah in das Amt des Präsidenten eingeführt. Vizepräsidentin ist Jewel Taylor, die ehemalige Ehefrau von Charles Taylor. Im Februar erhielt Johnson-Sirleaf den Mo Ibrahim-Preis für vorbildliche ehemalige Staatschefs in Afrika (Preisgeld: $5 Mio).
  • Am 30. März 2018 endete das Mandat der UN-Mission UNMIL in Liberia. „SILAS”

For opening hours and appointment contact see afrikahaus-berlin.de
Concept and organization: Ute Klissenbauer (ufo-uno.org)

In cooperation with and supported by:

Migration und ich – im Spiegel der Malerei

Christel Gbaguidi, Leiter der Initiative Arts Vagabonds Rézo Afrik Bénin lädt herzlich zur Eröffnung der Ausstellung „Migration und ich – im Spiegel der Malerei“ ein. Die 2008 von Beniner Jugendlichen angefertigten Gemälde werden  bis einschließlich den 24. Oktober im Afrika-Haus zu sehen sein. Sie spiegeln Traum und Alptraum so viele jungen Menschen, die in der Hoffnung auf ein besseres Leben den gefährlichen Weg über das Mittelmeer wagen.

Zur Eröffnung wird  an der HU-Berlin über die Bedeutung der nationalen Sprachen für die kulturelle Wirklichkeit Benins referieren.

Johanes Agbahey, ist Diplom-Agrarwissenschaftler und arbeitet zurzeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Humboldt Universität zu Berlin.

Er ist Experte für wirtschaftlichen Wandel und gleichzeitig sozialer Unternehmer. Er ist Gründungsmitglied der NGO Initiative Africaine pour la Promotion de l’Innovation (IAPI), die sich dafür einsetzt, Jugendliche mit unternehmerischen Ideen und Gedanken vertraut zu machen, v.a. im universitären Bereich.

Eines der zuletzt bearbeiteten Themen ist das Stärken der lokalen Sprachen und die Sensibilisierung der Kinder und Jugendlichen. Er entwickelt dazu eine App, um den Kindern und Jugendlichen damit den Zugang zum Erlernen der lokalen Sprachen zu vereinfachen.

Die Ausstellung

Elf Beniner Jugendliche,  Absolventen des auf Kunst und Technologie spezialisierten Gymnasiums ESMA (Ecole Secondaire des Métiers des Arts Sos Abomey Calavi), haben 2008 an einem interkulturellen Süd-Nord-Austauschprojekt des ASA-Programms mit dem Motto „Migration und ich – im Spiegel der Malerei“ teilgenommen.

Die 56 Gemälde, die dabei entstanden, beschreiben eine für hunderttausende afrikanische Flüchtlinge brutale Realität. Das Afrika Haus Berlin stellt zwölf Gemälde davon in seinen Räumlichkeiten aus und lädt zur Diskussion darüber ein.

Die Ausstellung findet im Rahmen der 3. Beninischen Kulturwochen in Deutschland, die von 22. September bis 07 Oktober durchgeführt wird, statt.

Das Süd-Nord Projekt entstand durch einen interkulturellen Austausch zwischen Benin und Deutschland. Es wurde ermöglicht durch die Unterstützung der Partnerorganisationen: Arts Vagabonds Rézo Afrik Bénin, ASA-Programm (InWEnt gGmbH), Promigra Mitte CJD Berlin, SOS-Kinderdorf Bénin

Vergangene Veranstaltungen


2020

Datum/Zeit Veranstaltung
16.09.2020
19:00 Uhr - 21:30 Uhr
Gandhi in Südafrika: Emanzipation von Krieg und Sklaverei
24.03.2020
19:30 Uhr - 22:00 Uhr
Filmvorführung "Befreien Sie Afrika!"
10.03.2020
20:00 Uhr - 23:00 Uhr
Externe Veranstaltung: Bassekou Kouyaté und Band
28.02.2020
16:00 Uhr - 21:30 Uhr
Black History Month im Afrika-Haus: Öffnung unserer Ausstellung: Berlin (post-)kolonial
27.02.2020
19:00 Uhr - 21:30 Uhr
Vortrag: Interkulturelles Philosophieren mit Roger Künkel

2019

Datum/Zeit Veranstaltung
21.12.2019
19:00 Uhr - 23:00 Uhr
AFRIKA MITTEN IM GESPRÄCH 2019/8: Lebende Bibliothek im Afrika-Haus - Die Abschlussveranstaltung mit Jean Paul Musungay und Afrochanson
13.12.2019
19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Afrika MITTEN in Berlin 2019/5: Dem Klimawandel begegenen - Afrikanische Perspektiven
12.12.2019
19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Gerson Liebl - Gespräch und Filmpräsentation
10.12.2019
19:00 Uhr - 21:00 Uhr
AFRIKA MITTEN IM GESPRÄCH 2019/7: Femi Awoniyi im Afrika-Haus Berlin
28.11.2019
19:00 Uhr - 21:00 Uhr
AFRIKA MITTEN IM GESPRÄCH 2019/6: Lebensbedingungen afrikanischer Frauen - weibliche Genitalverstümmelung
22.11.2019
19:30 Uhr - 21:30 Uhr
Afrika MITTEN in Berlin 2019/4: Lesung: Über Rassismus und Widerstand. Eine US-amerikanisch-deutsch-äthiopische Lebensgeschichte
15.11.2019
18:30 Uhr - 21:00 Uhr
Afrika MITTEN in Berlin 2019/3: Einladung zur Eröffnung des Lern- und Erinnerungsortes Georg Adolf Christiani
11.11.2019
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Mozambique - Quo vadis?
06.11.2019
19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Afrika MITTEN in Berlin 2019/2: Einladung zum Jahrestag des Afrika-Hauses
31.10.2019
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Buchvorstellung: Deutschland und Afrika - Anatomie eines komplexen Verhältnisses
21.10.2019
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
AFRIKA MITTEN IM GESPRÄCH 2019/5: Mit Karamba in den Bundestag
26.09.2019
19:00 Uhr - 20:45 Uhr
Promoting Good Governance in Africa - Three Popular Misconceptions
24.09.2019
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
AFRIKA MITTEN IM GESPRÄCH 2019/4: Versöhnung durch Musik
14.09.2019
12:00 Uhr - 18:00 Uhr
AFRIKA MITTEN IM GESPRÄCH 2019/3: Diaspora Mittendrin - Lokal! Kreativ! Bunt! Das Afrika-Haus auf dem Moabiter Kiezfest: "Freiheit durch Kunst"
12.09.2019
19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Afrika MITTEN in Berlin 2019/1: Podiumsdiskussion: Zwischen Panikmache und Zweckoptimismus - Wie soll die Entwicklungszusammenarbeit zwischen Europa und Afrika aussehen?
15.08.2019
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Vortrag: Erinnern und Vergessen. Postkoloniale Gedenkkultur in Deutschland
08.08.2019
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
AFRIKA MITTEN IM GESPRÄCH 2019/2: Bildung für Afrika. Für die Kinder in Kamerun.
02.08.2019
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Filmvorführung: "Das koloniale Missverständnis". Ein Film von Jean-Marie Teno
18.07.2019
20:00 Uhr - 22:00 Uhr
Konzert: MAKADEM - The Ohanglaman
13.07.2019
15:00 Uhr - 23:00 Uhr
Externe Veranstaltung: Circus-Show: Phare Ponleu Selpak (Kambodscha) & Konzert: Mswanu Gogo Vibes (Tansania)
12.07.2019
20:00 Uhr - 23:00 Uhr
Externe Veranstaltung: Circus-Show: Phare Ponleu Selpak (Kambodscha) & Konzert: Mswanu Gogo Vibes (Tansania)
11.07.2019
17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Externe Veranstaltung: Ausstellungseröffnung: "Was treiben die Deutschen in Afrika??"
04.07.2019
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
AFRIKA MITTEN IM GESPRÄCH 2019/1: Diaspora Mittendrin - Empowerment durch mobile Beratung und andere Bildungsmaßnahmen
21.06.2019
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Flucht und Migration nach Südafrika
18.06.2019
20:00 Uhr - 22:00 Uhr
Isack Abeneko & Band (Tansania)
31.05.2019
19:00 Uhr - 21:30 Uhr
Afrika MITTEN in Berlin: Mahatma Gandhis „Satyagraha"-Konzept des gewaltfreien Widerstands in Südafrika
22.05.2019
18:00 Uhr - 19:30 Uhr
„Mein Leben für Afrika – Erinnerungen. Mit Beiträgen von Kollegen, Schülern, Freunden"
20.05.2019
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Die zukünftige Afrikapolitik Deutschlands
07.05.2019
18:00 Uhr - 19:30 Uhr
Neuer Präsident, alte Seilschaften? Die DR Kongo vier Monate nach den Präsidentschaftswahlen
12.04.2019
18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Der Fall der Demokratie in Tansania
10.04.2019
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Tansania auf dem Weg in die Autokratie?
14.03.2019
18:00 Uhr - 22:00 Uhr
Filmvorführung "Ein Dorf sieht Schwarz"
07.03.2019
14:00 Uhr - 20:00 Uhr
Weltfrauentag im Afrika-Haus!
26.02.2019
18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Widerstand im Sudan!
31.01.2019
19:00 Uhr - 21:00 Uhr
BDB e.V. - EMPOWERMENT IM UMGANG MIT RASSISMUS IM ALLTAG
19.01.2019
16:00 Uhr - 19:00 Uhr
A l’occasion du 58e anniversaire (Fällt leider aus.)

2018

Datum/Zeit Veranstaltung
07.12.2018
19:00 Uhr - 21:00 Uhr
AFRIKA MITTEN IM GESPRÄCH – die lebende Bibliothek im Afrikahaus. Heute mit Sigrun und Lo-Lowengo Botembe
30.11.2018
19:00 Uhr - 22:00 Uhr
AFRIKA MITTEN IM GESPRÄCH – die lebende Bibliothek im Afrikahaus. Heute mit Mfa Kera
29.11.2018
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
BERLINER AFRIKAKREIS: Die DRC nach Kabila – Wahlen in der Demokratischen Republik Kongo
23.11.2018
19:30 Uhr - 22:00 Uhr
Buchvorstellung: Deutschland Postkolonial? mit M. Bechhaus-Gerst und J. Zeller
21.11.2018
19:00 Uhr - 21:30 Uhr
LSBT Emanzipation und Postkolonialismus - afrikanische Perspektiven
16.11.2018
18:00 Uhr - 19:30 Uhr
Afrikatag im Rahmen des Erinnerns an das langsame Ende des Ersten Weltkrieges
08.11.2018
19:00 Uhr - 22:00 Uhr
AFRIKA MITTEN IM GESPRÄCH – die lebende Bibliothek im Afrikahaus. Heute mit Lahya
06.11.2018
18:00 Uhr - 21:30 Uhr
25 Jahre Afrika-Haus, Podiumsgespräch: Perspektiven Afrikas in Zeiten der Globalisierung - fünf Szenarien aus der afrikanischen Diaspora
25.10.2018
19:00 Uhr - 21:30 Uhr
AFRIKA MITTEN IM GESPRÄCH – die lebende Bibliothek im Afrikahaus. Heute mit Prof. Dr. Chicgoua Noubactep
05.10.2018
19:00 Uhr - 21:30 Uhr
Klimawandel und die SDGs- Afrikanische Perspektiven
01.10.2018
19:30 Uhr - 22:00 Uhr
Filmvorführung und Gespräch: Der Fall Mubende
27.09.2018
19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Gesellschaft für afrikanische Philsophie: Interkulturelles Philosophieren
20.09.2018
19:00 Uhr - 21:30 Uhr
Migration und Entwicklung - afrikanische Perspektiven
14.09.2018
18:00 Uhr - 21:00 Uhr
Filmvorführung und Diskussion mit Aboubacar Souare
13.09.2018
19:00 Uhr - 21:30 Uhr
Berliner Afrikakreis: Arbeitsmigration aus Afrika – Realitäten zwischen Panikmache und Zweckoptimismus
03.08.2018
18:00 Uhr - 20:30 Uhr
FILM: “Silas” CA/ZA/KE/LR 2017
31.07.2018
19:00 Uhr - 22:00 Uhr
Argentinischer Tango im Afrika-Haus – Tanzunterricht und -vergnügen
27.07.2018 - 10.08.2018
19:00 Uhr
Spotlights on LIBERIA 2003-2018 - panel | press photos | film
24.07.2018
20:00 Uhr - 22:00 Uhr
ufa fabrik: Bassekou Kouyate & Ngoni ba – Westafrikanischer Blues, Mali Groove
24.07.2018
19:00 Uhr - 22:00 Uhr
Argentinischer Tango im Afrika-Haus – Tanzunterricht und -vergnügen
17.07.2018
19:00 Uhr - 22:00 Uhr
Argentinischer Tango im Afrika-Haus – Tanzunterricht und -vergnügen
14.07.2018
18:00 Uhr - 23:00 Uhr
RPM Allemange: Musique-plats maliens-échanges sur le Mali
13.07.2018
18:00 Uhr - 21:00 Uhr
Begegnungen der Kamerunischen Diaspora in Deutschland: JOSHUA OSIH in Berlin
10.07.2018
19:00 Uhr - 22:00 Uhr
Argentinischer Tango im Afrika-Haus – Tanzunterricht und -vergnügen
03.07.2018
19:00 Uhr - 22:00 Uhr
Argentinischer Tango im Afrika-Haus – Tanzunterricht und -vergnügen
26.06.2018
18:00 Uhr - 22:00 Uhr
Argentinischer Tango im Afrika-Haus - Tanzunterricht und -vergnügen
19.06.2018
18:00 Uhr - 22:00 Uhr
Argentinischer Tango im Afrika-Haus - Tanzunterricht und -vergnügen
12.06.2018
18:00 Uhr - 22:00 Uhr
Argentinischer Tango im Afrika-Haus - Tanzunterricht und -vergnügen
05.06.2018
18:00 Uhr - 22:00 Uhr
Argentinischer Tango im Afrika-Haus Tanzunterricht und -vergnügen
04.06.2018
18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Tagung: Solange das Gold glänzt! Der Kampf um die Umwelt in den Bergbaugebieten Senegals
04.06.2018
18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Architectur in Asmara
30.05.2018
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Ethiopia: New perspectives after Desalegn?
29.05.2018
18:00 Uhr - 22:00 Uhr
Argentinischer Tango im Afrika-Haus - Tanzunterricht und -vergnügen
13.05.2018
18:00 Uhr - 21:00 Uhr
Film Presentation: CHEZ LES FILS DU CAMÉLÉON / THE SONS OF THE CHAMELEON
08.05.2018
18:00 Uhr - 22:00 Uhr
Tango im Afrikahaus
04.05.2018
20:00 Uhr - 22:00 Uhr
Vernissage: Bärbel Maessen zeigt Portrais von Menschen in Gambia
26.04.2018
19:30 Uhr
"Lebende Bücher" im Afrika-Haus - dieses Mal mit Herrn Prof. Dr. Dr. Jacob Emmanuel Mabe
24.04.2018
18:30 Uhr - 22:00 Uhr
Tango im Afrika-Haus
19.04.2018
19:30 Uhr - 21:00 Uhr
Moabiter Filmkultur e.V. zeigt einen Film
18.04.2018
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
BERLINER AFRIKAKREIS: Zimbabwe – Neue Perspektiven mit Mnangagwa?
17.04.2018
18:30 Uhr - 22:00 Uhr
Tango im Afrika-Haus
23.03.2018
20:00 Uhr - 22:00 Uhr
Film über May Ayim Hoffnung im Herz – Mündliche Poesie
22.03.2018
19:30 Uhr - 21:00 Uhr
Lebende Bücher im Afrika-Haus. Diesmal mit Frau Dr. Nour
15.03.2018
19:00 Uhr - 21:00 Uhr
BERLINER AFRIKAKREIS: Afrikas ländliche Regionen – hoffnungslose Fälle?
13.03.2018
18:30 Uhr - 20:00 Uhr
Tangounterricht im Afrika-Haus
24.02.2018
19:30 Uhr
AFRIKA MITTEN IM GESDPRÄCH - die lebende Bibliothek im Afrikahaus: Ranzie Mensah
17.02.2018
19:30 Uhr
AFRIKA MITTEN IM GESPRÄCH - lebende Bibliothek im Afrika-Haus: Jean Paul Musungay
31.01.2018
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Berliner Afrikakreis: Nach dem ANC Parteitag – Wie geht es weiter mit Südafrika?

2017

Datum/Zeit Veranstaltung
07.12.2017
19:00 Uhr - 21:00 Uhr
LGBTIQ Emancipation in Nigeria with Elnathan John and Olumide Popoola
07.12.2017 - 08.12.2017
Ganztägig
Wohin steuert Angola?
04.12.2017
19:00 Uhr - 21:00 Uhr
BERLINER AFRIKAKREIS: Kenia nach den Wahlen
01.12.2017
19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Wir blicken nach Madagaskar, die dort lebenden Menschen und ihren Alltag
25.11.2017
21:00 Uhr - 23:30 Uhr
Spezial Afrochanson Live - Konzert.
24.11.2017
19:00 Uhr - 21:30 Uhr
Klimawandel - afrikanische Perspektiven
17.11.2017
19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Kino für Moabit zeigt einen Film über den Kongo
09.11.2017
19:00 Uhr - 21:30 Uhr
Magdalena Emser: Kulturelle Szenen aus Waxprint / Scènes culturelles en pagne africain (Vernissage)
24.10.2017
19:00 Uhr - 21:30 Uhr
Die afrikanische Diaspora und ihre Verantwortung für den Kontinent Potenziale, Ansätze, Hindernisse
13.10.2017
19:00 Uhr - 22:00 Uhr
ASYL-MONOLOGE & Podiumsdiskussion - Menschenrechte, Migration, Mitmenschlichkeit. Wie weiter?
12.10.2017
19:00 Uhr - 21:30 Uhr
Krankenversicherungen in Afrika – Der Weg zur Gesundheitsversorgung für Alle?
27.09.2017
19:00 Uhr - 22:00 Uhr
Philosophie und Entwicklung – afrikanische Perspektiven
26.09.2017
19:30 Uhr - 21:30 Uhr
Zur Bedeutung der nationalen Sprachen für die kulturelle Zukunft Benins - zugleich: Ausstellungseröffnung "Migration und ich - im Spiegel der Malerei"
23.09.2017
13:30 Uhr - 16:00 Uhr
Deutsch-Malawische Gesellschaft: Öffentliche Mitgliederversammlung und Vortrag: „Engagement Global – Service für Entwicklungsinitiativen – Neue Finanzierungsmöglichkeiten“
16.09.2017
12:00 Uhr - 22:00 Uhr
Moabiter Kiezfest 2017 - das Afrika-Haus ist wieder dabei
01.07.2017
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Empfehlung des Afrika-Hauses (anderswo in Berlin), Lesung: ELNATHAN's BOAT - mit Jude Dibia
27.06.2017
20:00 Uhr - 22:00 Uhr
Empfehlung des Afrikahauses (anderswo in Berlin): Lesung mit Abubakar Adam Ibrahim
24.06.2017
20:00 Uhr - 23:00 Uhr
Afrochanson - Musik mit Herz und Seele [Muss leider ausfallen]
07.06.2017
10:30 Uhr - 17:45 Uhr
Empfehlung des Afrika-Haus (anderswo in Berlin) Die Chance ergreifen: EU-Afrika-Handelsbeziehungen neu gestalten
04.06.2017
14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Empfehlung des Afrika-Hauses (anderswo in Berlin): Asmara Architektur Ausstellung beim Welterbetag in Berlin
25.05.2017
12:30 Uhr - 15:30 Uhr
Empfang von Gästen des Auswärtigen Amtes zum Thema Asylrecht und Integration in der Praxis und Präsentation der Ausstellung, Pionier*innen des Panafrikanismus
20.05.2017
19:00 Uhr
Tag der afrikanischen Einheit 2017 Hommage für Commandante Fidel (1926 - 2016)
20.05.2017
12:00 Uhr - 17:00 Uhr
Empfehlung des Afrika-Hauses (anderswo in Berlin) Demokratiefest 2017 in Berlin
13.05.2017
20:00 Uhr - 23:00 Uhr
Afrochanson: Musik mit Herz und Seele
27.04.2017
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
BERLINER AFRIKAKREIS: Has civil society replaced revolution?
04.04.2017
18:00 Uhr - 21:00 Uhr
Völkermord – und was dann? Die Politik deutsch-namibischer Vergangenheitsbearbeitung (Podiumsdiskussion)
01.04.2017
15:15 Uhr - 17:00 Uhr
Empfehlung des Afrika-Hauses: "Grenzen überwinden" Diskussionsrunde des Club RFI
31.03.2017
19:30 Uhr - 21:00 Uhr
Dokumentarfilm mit anschließender Diskussion: Born in Etosha The Hidden Stories (Teil 2)
30.03.2017
19:30 Uhr - 21:00 Uhr
Dokumentarfilm mit anschließender Diskussion: Born in Etosha The Hidden Stories (Teil 1)
24.03.2017
19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Dokumentarfilm mit anschließender Diskussion: „Audre Lorde -­ The Berlin Years 1984 to 1992“
23.03.2017
19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Vortrag mit Dokumentarfilm: „Die Geschichte der Eisenbahnstrecke Djibuti -Addis Abeba, 1893-1929“
17.03.2017
19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Dokumentarfilm: Plattln in Umtata - mit der Biermösl Blosn in Afrika
16.03.2017
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
BERLINER AFRIKAKREIS: Energiewende in Afrika (Podiumsdiskussion)
13.03.2017
19:00 Uhr - 21:00 Uhr
“Demokratie und Finanzkrise – das Beispiel Tschad“
25.02.2017
20:00 Uhr - 23:00 Uhr
Black History Month: “FATOU RAMA”- Musikalische Lesung von und mit MFA KERA
18.02.2017
20:00 Uhr - 23:00 Uhr
Black History Month: RANZIE MENSAH (Musikveranstaltung)
07.02.2017
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
BERLINER AFRIKAKREIS; Südafrika – 20 Jahre demokratische Verfassung Übertriebene Erwartungen, enttäuschte Hoffnungen?
07.02.2017
18:15 Uhr - 19:45 Uhr
Empfehlung des Afrikahauses: Ringvorlesung Developement Policy
01.02.2017 - 30.03.2017
0:00 Uhr
Black History Month: Ausstellung im Afrikahaus: SCHWARZ und WEISS

2016

Datum/Zeit Veranstaltung
08.12.2016
19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Afrika gehört den Afrikaner*innen - Agro-Ökologie, die Alternative zur Agro-Industrialisierung.
06.12.2016
19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Die afrikanische Diaspora als Akteur postkolonialer Entwicklungstheorie und -praxis?
05.12.2016
18:00 Uhr - 21:00 Uhr
Klimawandel - afrikanische Perspektiven. Zur Bewegung gegen Kohleabbau und -verfeuerung in Südafrika
03.12.2016
20:00 Uhr - 23:30 Uhr
Integrationspreis für das Afrika-Haus - wir feiern! Mit Afrochanson Lifekonzert
29.11.2016
19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Buchpräsentation: African Predicaments & the Method of solving them effectively
27.11.2016 - 15.12.2016
16:00 Uhr
Empfehlung des Afrikahauses: Ringvorlesung Klimawandel in Afrika
25.11.2016
19:30 Uhr - 21:00 Uhr
Kino für Moabit: Film über den Tanz- und Lebensstil Clowning
23.11.2016
18:30 Uhr - 21:00 Uhr
LGBTI in Südafrika - von der Verfassung geschützt, im Alltag diskriminiert.
23.11.2016 - 24.11.2016
18:00 Uhr - 20:30 Uhr
Empfehlung des Afrikahauses, KOSMOS DIALOG an der HU: Zukunft und Bedeutung zeitgenössischer afrikanischer Literatur
12.11.2016
10:00 Uhr - 14:00 Uhr
JOURNEE DES BENINOIS DE L´EXTERIEUR - Diskussion: Diaspora -Kultur und Entwicklung
09.11.2016 - 10.11.2016
20:00 Uhr - 22:00 Uhr
Empfehlung des Afrikahauses: Konferenz: „10 Jahre nach den ersten freien Wahlen in der DR Kongo- eine Bestandsaufnahme“
09.11.2016
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Zambia – Resource Wealth and Debt
08.11.2016
19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Integration kurios - Diskussion mit dem Schriftsteller Luc Degla
07.11.2016
19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Empfehlung des Afrikahauses: « Mein Weg vom Kongo nach Europa - Zwischen Widerstand, Flucht und Exil »
07.11.2016 - 11.11.2016
8:00 Uhr - 17:00 Uhr
Empfehlung des Afrikahauses: Entwicklungspolitisches Bildungsprogramm, Bewegte Welt - Warum verlassen Menschen ihre Heimat?
05.11.2016
16:00 Uhr - 20:00 Uhr
Beninische Kulturwoche, Vernissage: Präsentation von Gèlèdè Masken von Willy Gbedji
31.10.2016
19:30 Uhr - 21:00 Uhr
Empfehlung des Afrika-Hauses: Life without Authority: Generational Politics in West Africa
31.10.2016
15:00 Uhr - 18:00 Uhr
Empfehlung des Afrikahauses: Gesprächsrunde zur Ausstellung „DADA AFRIKA. Dialog mit dem Fremden“
27.10.2016
19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Philosophie und Entwicklung - afrikanische Perspektiven
06.10.2016
19:00 Uhr - 21:30 Uhr
Kino für Moabit zeigt: ZWISCHEN ZWEI WELTEN
24.09.2016
20:00 Uhr - 22:00 Uhr
“FATOU RAMA”-von und mit MFA KERA
24.09.2016
14:00 Uhr - 16:00 Uhr
Deutsch-Malawische Gesellschaft e.V. lädt ein
23.09.2016
19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Eritrea - vom Hoffnungsträger zur Militärdiktatur?
10.09.2016
13:00 Uhr - 21:00 Uhr
Empfehlung: Moabiter Kiezfest Rund ums Rathaus
03.09.2016
20:30 Uhr - 23:30 Uhr
Afrochanson Lifekonzert
02.08.2016
17:30 Uhr - 19:00 Uhr
Pressekonferenz der UNITA
29.07.2016
16:00 Uhr - 19:00 Uhr
Afrikanische Einheit - Trugbild und Täuschung oder Notwendigkeit und Chance
12.07.2016
19:30 Uhr - 21:00 Uhr
Der verdrängte Völkermord an den Herero und Nama: Postkoloniale Debatten im Afrikanischen Viertel
06.07.2016
18:30 Uhr - 20:00 Uhr
BERLINER AFRIKAKREIS: Konflikte um den Kohlebergbau (Struggles around coal mining in South Africa)
30.06.2016
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Projektpräsentation des Vereins WEbuilding e.V: Gemeinsam bauen wir eine Schule in Ghana
29.06.2016
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Besuchsprogramm des Auswärtigen Amts und des Goethe-Instituts: Begegnung im Afrikahaus
29.06.2016
16:00 Uhr - 21:00 Uhr
Change the Perspective
04.06.2016
20:00 Uhr - 21:30 Uhr
Afrochanson - Musik mit Herz und Seele
01.06.2016
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
BERLINER AFRIKAKREIS Tansania: Rebranding oder Reform?
30.05.2016
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Podiumsgespräch zum Afrikatag: Die Afrikanische Union unter dem Vorsitz des Tschads
28.05.2016
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Burkina Faso Kulturverein Berlin e.V.: REVOLUTION MIT BLOSSEN HÄNDEN
24.05.2016
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Marokko – ein sicheres Herkunftsland?
14.05.2016
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Film: La vie et belle - Das Leben ist schön
12.05.2016
16:30 Uhr - 18:00 Uhr
MYTHS OF MALAWI (Ausstellungseröffnung)
28.04.2016
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
« Hollande l´Africain »
22.04.2016
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Filmvorführung der Reihe Weltfilm: NAIROBI HALF LIFE
19.04.2016
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
BENKADI e.V. Kultur Raum Afrika stellt vor: Mauretanien in Moabit
17.03.2016
18:30 Uhr - 20:00 Uhr
Info-Abend für alle KENAKO-Freunde
11.03.2016
18:30 Uhr - 20:00 Uhr
Black History Month 2016: Kino für Moabit - MAMA AFRICA
02.03.2016
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Berliner Afrikakreis: Wieviel Klasse hat die afrikanische Mittelklasse?
21.02.2016
18:00 Uhr - 19:30 Uhr
Black History Month 2016: Musikveranstaltung mit Aliya Coulibaly
19.02.2016
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Black History Month 2016: Lesung des Romans “Snare” (Eko Foundation Award Gewinner 2015) von Priscillia M. Manjoh
10.02.2016
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Burkina Faso – eine Jugend in Bewegung
08.02.2016
18:00 Uhr - 19:30 Uhr
Black History Month 2016: Ausstellung "Bedeutende Frauen Afrikas"
28.01.2016
19:30 Uhr - 21:00 Uhr
Filmvorführung: La Pirogue (DIE PIROGE)
22.01.2016
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Präsentation einer Forschungsarbeit: Wie afrikanisch ist der „Markt der Kontinente: Afrika“?

2015

Datum/Zeit Veranstaltung
18.12.2015
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Afrikanische Wege zur Geschlechtergerechtigkeit
17.12.2015
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Nach der Klimakonferenz: Klimagerechtigkeit - die afrikanische Perspektive
16.12.2015
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Was können Akteure der afrikanische Diaspora für eine gemeinsame Perspektive nachhaltiger Entwicklung leisten?
10.12.2015
19:30 Uhr - 21:00 Uhr
Filmvorführung: Capitaine Thomas Sankara
05.12.2015
20:00 Uhr - 21:30 Uhr
Afrochanson - Acoustic Night mit Jean Paul
25.11.2015
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
SICHERHEIT, DEMOKRATIE, ENTWICKLUNG Drei Säulen tragen Afrikas Zukunft!
13.11.2015
19:30 Uhr - 21:00 Uhr
VR China - Afrika (1964 – 2014) 50 Jahren nach den Besuch des Ministerpräsidenten Zhou-Enlai.
11.11.2015
18:30 Uhr - 20:00 Uhr
Wie ist eine postkoloniale Arbeit für LSBTI möglich? Beispiele von Projekten aus verschiedenen afrikanischen Ländern
09.11.2015
18:30 Uhr - 20:00 Uhr
Remembering – In Erinnerung an Kevin Carter
06.11.2015
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Äthiopien - Entdeckungen am Horn von Afrika – Multimediashow von Peter Jaeger
27.10.2015
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Angola in der Krise?
23.10.2015
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Demokratisierungsprozess und zivilgesellschaftliche Partizipation in der Region der großen Seen: Herausforderung und Perspektiven
13.10.2015
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Interne Veranstaltung im Rahmen einer Informationsreise des Auswärtigen Amts zum Dualen Ausbildungssystem in Deutschland
07.10.2015
18:00 Uhr - 19:30 Uhr
Point d´Information sur les Droits de l´Homme et le processus électoral au Tchad
20.09.2015
17:00 Uhr - 18:30 Uhr
Foreign
19.09.2015
14:00 Uhr - 20:00 Uhr
Dritter Deutsch-Afrikanische Bürgeraward
24.08.2015
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
South Africa – divided forever?
22.08.2015
21:00 Uhr - 22:30 Uhr
Afrochanson
09.07.2015
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Ausstellungseröffnung mit einem Bilderzyklus der kongolesischen Künstlerin Faida Tshimwanga
02.07.2015
21:00 Uhr - 22:30 Uhr
Fighting Boko Haram - War crimes and the Nigerian Military
19.06.2015
20:00 Uhr - 21:30 Uhr
Anteilnahme am Tod von Hadja Kitagbe Kaba
16.06.2015
18:00 Uhr - 19:30 Uhr
Buchpräsentation: Blaue Dahlie, schwarzes Gold. Eine Reise durch Angola
11.06.2015
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Die Krise in Libyen / The Libyan Crisis
10.06.2015 - 20.06.2015
0:00 Uhr
1. Beninische Kulturwoche in Deutschland (BekuD 2015)
06.06.2015
21:00 Uhr - 22:30 Uhr
"Ce Monde est fou" mit Jean-Paul Musungay
04.06.2015
19:30 Uhr - 21:00 Uhr
Kino für Moabit - TGV-EXPRESS - DER SCHNELLSTE BUS NACH CONAKRY
04.06.2015
19:30 Uhr - 21:00 Uhr
Kino für Moabit - TGV-EXPRESS - DER SCHNELLSTE BUS NACH CONAKRY
31.05.2015
16:00 Uhr - 17:30 Uhr
Chez les fils du Caméléon (franz.)
29.05.2015
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
SCHULDENKRISE – WAS TUN?
28.05.2015
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Indigene Landbausysteme: Gefahr oder Chance für den Klimaschutz?
23.05.2015
18:00 Uhr - 19:30 Uhr
Ausstellung GESCHICHTE(N) DER SCHULDENKRISE
23.05.2015
11:00 Uhr - 12:30 Uhr
„Africa Day 2015“ in Hamburg
11.05.2015
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Between TTIP and EPAs – What Future for African trade and development?
25.04.2015
18:00 Uhr - 19:30 Uhr
Le Capitaine Thomas Sankara
24.04.2015
20:00 Uhr - 21:30 Uhr
Kino für Moabit - NO TIME TO DIE
11.04.2015
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Filmpremiere: „Ein gewöhnlicher Schultag“
04.04.2015
21:00 Uhr - 22:30 Uhr
"Ce Monde est fou" mit Jean-Paul Musungay
01.04.2015
Ganztägig
Bedeutende Frauen Afrikas
27.03.2015
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
AU-DELA DE LA RAISON DANS L’HISTOIRE
25.03.2015
18:00 Uhr - 19:30 Uhr
Kenako Afrika Festival 2015
21.03.2015
15:00 Uhr - 16:30 Uhr
Fête de la Francophonie 2015
14.03.2015
10:00 Uhr - 16:00 Uhr
ZWISCHEN ZAGEN UND ZORN ZIVILER PROTEST UND SOZIALE BEWEGUNGEN IN AFRIKA
09.03.2015
18:00 Uhr - 19:30 Uhr
Aperitivo Cooperativo
04.03.2015
16:30 Uhr - 18:00 Uhr
Informations- und Dialogveranstaltung des Fair-Band e.V.
27.02.2015
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
DIE DEUTSCHE METROPOLE UND IHRE AFRIKANISCHE DIASPORA IN GESCHICHTE UND GEGENWART
26.02.2015
18:00 Uhr - 19:30 Uhr
Mais les femmes sont là … – La Casamance entre changement climatique et guerre civile Die Frauen sind hier … – Die Casamance zwischen Klimawandel und Bürgerkrieg OmU F2014, 60 Min
25.02.2015
20:00 Uhr - 21:30 Uhr
Von der Kolonialmetropole zur afropolitanen Weltstadt 130 Jahre nach der Kongo-Konferenz in Berlin (1884/85)
23.02.2015
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Die Anfänge der preußischen Kolonialpolitik bis zur Kongo-Konferenz und seine Spuren in Berlin - Mitte
11.02.2015
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Nigeria and the Presidential Election
09.02.2015
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Fighting Poverty by Doing Business? – Die Rolle sozialer Unternehmen in der ländlichen Entwicklung am Beispiel ORGANIC AFRICA (Zimbabwe)
31.01.2015
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Finissage: Ausstellung B E G E G N U N G E N

2014

Datum/Zeit Veranstaltung
13.12.2014
19:30 Uhr - 21:00 Uhr
Riziki: La voix d'or
05.12.2014
18:30 Uhr - 20:00 Uhr
Stärkung von Lesben und Trans* in Subsahara-Afrika Ein Projekt in Botswana, Sambia, Namibia, Simbabwe und Südafrika
02.12.2014
18:00 Uhr - 19:30 Uhr
West Africa and the Drugs Trade: Health Crisis, Narco-States or Moral Panic?
10.11.2014 - 14.11.2014
0:00 Uhr
15. Berliner Entwicklungspolitisches Bildungsprogramm
#_LOCATIONNAME, #_LOCATIONTOWN #_LOCATIONSTATE
31.10.2014
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Visionäre Afrikas - Buchvorstellung
25.10.2014
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Berlin auf Afrikanisch
22.10.2014
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Abendessen - Goethe-Institut Besucherprogramm
20.10.2014
18:00 Uhr - 19:30 Uhr
20 Jahre Demokratie in Südafrika: Wo bleibt die soziale Gerechtigkeit? Die Frage nach einer zweiten Transformation der Gesellschaft
17.10.2014
10:00 Uhr - 11:30 Uhr
Buchpräsentation Black Berlin: Die deutsche Metropole und ihre afrikanische Diaspora in Geschichte und Gegenwart.
15.10.2014
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Global, lokal, vernetzt - Soziale Bewegungen in Afrika
12.10.2014
14:00 Uhr - 15:30 Uhr
Buchvorstellung BLACK BERLIN: Die deutsche Metropole und ihre afrikanische Diaspora in Geschichte und Gegenwart.
04.10.2014
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Chagos & La Réunion: AFRIKAS (ALP)TRAUMINSEL
03.10.2014
14:00 Uhr - 15:30 Uhr
AFRIKANER MITTEN IN BERLIN - gestern und heute Zweiter DEUTSCH - AFRIKANISCHER BÜRGER AWARD
21.09.2014
13:30 Uhr - 15:00 Uhr
Einladung zur Ordentlichen Mitgliederversammlung der Deutsch-Malawischen Gesellschaft e.V.
19.09.2014
18:00 Uhr - 19:30 Uhr
Kenako Afrika-Tage der Offenen Tür - offenes Treffen
15.09.2014
18:00 Uhr - 19:30 Uhr
Does Culture matter? - Culture and Development in Africa
08.09.2014
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Die San im heutigen Namibia
04.09.2014
18:00 Uhr - 19:30 Uhr
Auf dem Weg der Einheit Afrikas Teil II der Ausstellung
28.08.2014
18:00 Uhr - 19:30 Uhr
Kenako reversed
20.08.2014
18:00 Uhr - 19:30 Uhr
Kenako reversed Verschoben um eine Woche auf Do. den 28.8.2014
09.08.2014
20:00 Uhr - 21:30 Uhr
"Madame, Monsieur, Bonsoir...." mit Jean-Paul Musungay
06.08.2014
18:00 Uhr - 19:30 Uhr
Offenes Treffen zur Vorbereitung von KENAKO Reversed!
02.08.2014
19:30 Uhr - 21:00 Uhr
Auf dem Weg der Einheit Afrikas Teil II der Ausstellung ( neuer Termin ) und ab 21 Uhr 30 Musikveranstaltung mit Eric Triton aus Mauritius
31.07.2014
18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Auf dem Weg der Einheit Afrikas Teil II der Ausstellung
05.07.2014
20:00 Uhr - 21:30 Uhr
Willy Sahel en concert
28.06.2014
20:00 Uhr - 21:30 Uhr
Cri du Désert - Konzert fällt leider aus !!!!
27.06.2014
20:00 Uhr - 21:30 Uhr
Memorial Decentralization Project in Sierra Leone
26.06.2014
18:00 Uhr - 19:30 Uhr
URANFÖRDERUNG IN NIGER - HINTERGRÜNDE, FOLGEN, WIDERSTAND
25.06.2014
20:00 Uhr - 21:30 Uhr
Etran Finatawa - Die "Sahara Sessions "-Tour 2014
03.06.2014
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Buchlesung: Wegrennen mit Mutter
31.05.2014
20:00 Uhr - 21:30 Uhr
Black Berlin. Die deutsche Metropole und ihre afrikanische Diaspora in Geschichte und Gegenwart – Buchvorstellung mit Oumar Diallo
28.05.2014
18:00 Uhr - 19:30 Uhr
Gesichter Afrikas - am Beispiel afrikanischer Persönlichkeiten und ihrer Realitäten
25.05.2014
14:20 Uhr - 16:30 Uhr
Africa Day Hamburg
24.05.2014
9:30 Uhr - 15:00 Uhr
Konferenz: Von Demokratie, Interessen und Fortschritt - Über die Zukunft der Entwicklungspolitik in Afrika
23.05.2014
16:00 Uhr - 20:00 Uhr
25,5 Jahre Deutsch-Polnischer Klub
18.05.2014
14:00 Uhr - 17:00 Uhr
In Enugwuabo-Ufuma, Nigeria - Diashow
13.05.2014
18:00 Uhr - 19:30 Uhr
Book Launch: Africa’s Peacemakers: Nobel Peace Laureates of African Descent
05.05.2014
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Drohnenkrieg in Afrika: Die deutsche Rolle in der Terrorismusbekämpfung und die Auswirkungen dieses Krieges auf Somalia
03.05.2014
20:30 Uhr - 22:00 Uhr
"Ce Monde est fou" mit Jean-Paul Musungay
03.05.2014 - 01.11.2014
Ganztägig
"Ce Monde est fou" mit Jean-Paul Musungay
#_LOCATIONNAME, #_LOCATIONTOWN #_LOCATIONSTATE
30.04.2014
18:00 Uhr - 19:30 Uhr
Vorbereitungstreffen KENAKO 2014
26.04.2014
20:00 Uhr - 21:30 Uhr
Die Veranstaltung Kilinba LIVE KONZERT IM AFRIKAHAUS fällt aus!!!
25.04.2014
20:00 Uhr - 21:30 Uhr
André Hellers AFRIKA! AFRIKA! Show
25.04.2014
16:00 Uhr - 17:30 Uhr
Afrikaner in Moabit
24.04.2014
18:00 Uhr - 19:30 Uhr
Alles muss raus! Globale Ressourcenplünderung und ziviler Widerstand. Uran in Tansania.
24.04.2014
17:00 Uhr - 18:30 Uhr
Alles muss raus! Globale Ressourcenplünderung und ziviler Widerstand. Uran in Tansania.
19.04.2014
17:00 Uhr - 18:30 Uhr
Conference debat sur le thème: La diaspora camerounaise - peut elle jouer un role moteur dans le developpement du cameroun?
10.04.2014
19:30 Uhr - 21:00 Uhr
Beispiel Namibia: Junge Frauen und alte Rituale
09.04.2014
18:00 Uhr - 19:30 Uhr
KENAKO 2014
08.04.2014
19:30 Uhr - 21:00 Uhr
Afrika - Europa - Deutschland: Quo Vadis Migrationspolitik?
28.03.2014
19:30 Uhr - 21:00 Uhr
Black Berlin - Die deutsche Metropole und ihre afrikanische Diaspora in Geschichte und Gegenwart
27.03.2014
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Ein Pan-Afrikanisches Netzwerk Wissenschaftlicher Exzellenz-Institute: Die Next-Einstein-Initiative des African Institute for Mathematical Sciences
18.03.2014
18:00 Uhr - 19:30 Uhr
Financing Economic Development - Sub-Saharan Africa after the HIPC Initiative
13.03.2014
18:00 Uhr - 19:30 Uhr
La présence africaine francophone à Berlin: interactions culturelles, médiatiques, entrepreneuriales.
08.03.2014
18:00 Uhr - 19:30 Uhr
8. März: Tag ohne afrikanische Frauen
05.03.2014
18:00 Uhr - 19:30 Uhr
Tourism in Sub-Saharan Africa – Panacea for economic development?
21.02.2014
14:00 Uhr - 15:30 Uhr
Remise de prix d'encouragement à la langue française 2014
20.02.2014
11:00 Uhr - 13:00 Uhr
Afrika-Workshop mit Schülern der Klassen 7 und 8
13.02.2014
16:00 Uhr - 19:00 Uhr
Black history month im Afrikahaus - Ausstellung: Afrikanische Biografien in Berlin Teil I
06.02.2014
19:30 Uhr - 21:00 Uhr
Black history month im Afrikahaus - Die zeitgenössische Philosophie in Kenya
30.01.2014
18:00 Uhr - 19:30 Uhr
2. TREFFEN ZUR PLANUNG VON KENAKO 2014
27.01.2014
18:00 Uhr - 19:30 Uhr
BERLINER AFRIKAKREIS: Nigeria – There was a country
27.01.2014
11:00 Uhr - 13:00 Uhr
Was ist Afrika?
26.01.2014
15:00 Uhr - 16:30 Uhr
Alice Nkom - Zur aktuellen Lage von Homosexuellen in Kamerun - - Film "Born this way" Doku USA 2013

2013

Datum/Zeit Veranstaltung
21.12.2013
13:00 Uhr - 15:00 Uhr
Verleihung des ersten Deutsch-Afrtikanischen Bürgeraward (DABA)
19.12.2013
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Hat Afrika das Potenzial zum Selbstversorger?
15.12.2013
16:00 Uhr - 18:00 Uhr
Ein Sonntagnachmittag mit Dalibunga, Rolihlahla Mandela (*18.Juli 1918 - + 5.Dezember 2013)
13.12.2013
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Flüchtlinge aus Afrika und deren (Fach-)sprachenerwerb als Bedingung beruflicher Integration
11.12.2013
18:00 Uhr - 19:30 Uhr
The African Security Regime Complex
07.12.2013
20:00 Uhr - 22:00 Uhr
"Ce Monde est fou" mit Jean-Paul Musungay
06.12.2013
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
"Leben in Mosambik“ eine Fotoausstellung
02.12.2013
18:30 Uhr - 20:00 Uhr
Buchpräsentation: Zur Geschichte und Kultur der Afrikanischen Diaspora in Berlin
30.11.2013
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Uganda – Hoffnung am Äquator
29.11.2013
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Konzeptionen des gemeinschaftlichen Selbst in der afrikanischen Philosophie - (Wie manche Afrikaner insbesondere in anglophonen Ländern das Verhältnis zwischen Gemeinschaft und Individuum philosophisch reflektieren.)
21.11.2013
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Buchpräsentation - Der Zauberlehrling von Neukölln - Ein afrodeutscher Junge und seine Familie
20.11.2013
18:00 Uhr - 19:30 Uhr
Subsahara Afrika: Welche Agenda für den neuen Bundestag und die neue Bundesregierung?
15.11.2013
18:00 Uhr - 19:30 Uhr
1. TREFFEN ZUR PLANUNG VON KENAKO 2014 (12.-15.JUNI 2014)
08.11.2013
18:30 Uhr - 20:00 Uhr
Änderung des Konsumverhaltens – eine Utopie?!
07.11.2013
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
South Africa – Old and new scramble for resources
06.11.2013
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Wahlen in Madagaskar – Mehr als die Rückkehr zur verfassungsmäßigen Ordnung?
05.11.2013
18:00 Uhr - 19:30 Uhr
Mes souvenirs sur Albert CAMUS
04.11.2013 - 08.11.2013
Ganztägig
Weg von zu Hause: Junge afrikanische Flüchtlinge in Berlin
#_LOCATIONNAME, #_LOCATIONTOWN #_LOCATIONSTATE
01.11.2013
18:30 Uhr - 20:00 Uhr
Podiumsdiskussion zum Thema „Destabilisierungsgefahr in Nord/Westafrika: Konflikte, Konfliktpotentiale und Perspektiven des Aufbaus eines nachhaltigen Friedens in der Region“
31.10.2013
20:00 Uhr - 21:30 Uhr
Ubuntu - Eine Sozialethik aus Afrika
25.10.2013
18:30 Uhr - 20:00 Uhr
Buchvorstellung - Black Berlin und Ausstellung Väter der OAU - Ansätze und politische Ideen zur Gründungszeit der Organisation für Afrikanische Einheit
24.10.2013
18:30 Uhr - 20:00 Uhr
Podiumsdiskussion zum Thema „Rolle der Afrikanischen Union und der Westafrikanischen Wirtschaftsgemeinschaft Ecowas im regionalen Friedenprozess“
23.10.2013
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Die Rolle der afrikanischen Diaspora für die Entwicklung Afrikas
15.10.2013
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Somalia – Peace at last?
10.10.2013
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Der Nahostkonflikt und Afrika
26.09.2013
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
ProSavana - Gegen Kleinbauern? Landgrabbing in Mosambik
14.09.2013
12:00 Uhr - 14:30 Uhr
Einladung zur Ordentlichen Mitgliederversammlung der Deutsch-Malawischen Gesellschaft e.V.
12.09.2013
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Aktion Zentral-Afrika Berlin: Eine Gruppe, die nicht zum Kongo und zu Ruanda schweigt!
11.09.2013
18:00 Uhr - 19:30 Uhr
Bereit für die Zukunft? Post-Apartheid und postkoloniale Entwicklungschancen im südlichen Afrika - Reiseeindrücke und analytische Einsichten
10.09.2013
18:30 Uhr - 20:00 Uhr
Is Good Governance good for Development? – The real Challenges for African governance
07.09.2013
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Sounds from Ghana
31.08.2013
20:00 Uhr - 21:30 Uhr
The Kilinba Orchestra
29.08.2013
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Zimbabwe nach den Wahlen
14.08.2013
19:30 Uhr - 21:00 Uhr
Sahel Calling - Aufruf zum Handeln - ein Filmprojekt über Mali & den Sahel (OmdU)
20.07.2013
20:00 Uhr - 21:30 Uhr
Live-Konzert und Podiumsgespräch mit Béral Mbaikoubou
12.07.2013
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Ausstellungseröffnung: Väter der OAU - Ansätze und politische Ideen zur Gründungszeit der Organisation für Afrikanische Einheit
06.07.2013
20:00 Uhr - 21:30 Uhr
Acoustic Nights mit Jean Paul Musungay
05.07.2013
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
RUANDA: drei Völker, eine Sprache - und viele Fragen
30.06.2013
17:00 Uhr - 19:00 Uhr
WAHLRECHT FÜR ALLE!
29.06.2013
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Berlin trifft Kampala
28.06.2013
18:00 Uhr - 19:30 Uhr
50 Jahre Afrikanische Union – Leistungen und Perspektiven
21.06.2013
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Tödliche Bedrohung: die schwarzen Völker Südostasiens und des Pazifik unter genozidalem Druck des Imperialismus´, Beispiel West Papua
17.06.2013
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Mit Kohle in die Zukunft? Energiepolitik und Klimawandel in Südafrika und die Rolle Deutschlands
01.06.2013
11:00 Uhr - 17:00 Uhr
Afrika: Tradition und Geschichte im modernen Buch - Johannes Spiecker: Mein Tagebuch: Erfahrungen eines deutschen Missionars in Deutsch Südwestafrika 1905-1907
31.05.2013
18:00 Uhr - 19:30 Uhr
Wie Finanzen generiert werden und die Bedeutsamkeit des Organisierens
23.05.2013
19:30 Uhr - 21:00 Uhr
Arbeitsbedingungen, Meinungsfreiheit, Chancen durch das Internet - Karikaturen in Afrika
02.05.2013
18:30 Uhr - 20:00 Uhr
TREFFEN VORBEREITUNG KENAKO-FESTIVAL 23.-26. MAI 2013
30.04.2013
20:00 Uhr - 21:30 Uhr
Die Auswirkungen der Liberalisierung des Welttextilhandels auf ProduzentInnen in Ghana: Eine geschlechtersensible Betrachtung.
27.04.2013
20:00 Uhr - 21:30 Uhr
The Kilinba Orchestra
26.04.2013
18:00 Uhr - 19:30 Uhr
Wirtschaftsentwicklung und die Definition von Reichtum - Auf dem Weg zu einer nachhaltigen afrikanischen Entwicklung
10.04.2013
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Motor sozio-ökonomischer Entwicklung – Was ist aus NEPAD und APRM geworden?
03.04.2013
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Shifting Balance of Power? – The Politics of the Nile
30.03.2013
20:00 Uhr - 21:30 Uhr
Soirée Romantique
22.03.2013
18:00 Uhr - 19:30 Uhr
Auf dem Weg zu einer nachhaltigen afrikanischen Entwicklung - Warum und wie konnte Europa erfolgreich sein?
20.03.2013
18:30 Uhr - 20:00 Uhr
Was tun für die Menschen in der Demokratischen Republik Kongo?
06.03.2013
0:00 Uhr
3. TREFFEN VORBEREITUNG KENAKO-FESTIVAL 23.-26. MAI 2013
02.03.2013
19:30 Uhr - 21:00 Uhr
Mali 2013 – Mythos Terrorbekämpfung. Fortfahren um festzubleiben: Die Rache von De Gaulle
28.02.2013
20:00 Uhr - 21:30 Uhr
Jo - Badou (Afrojazz)
27.02.2013
19:30 Uhr - 21:00 Uhr
Londoner Abkommen (1953 - 2013): Ein Beispiel für den Schuldenerlass einzelner afrikanischer Staaten?
22.02.2013
18:00 Uhr - 19:30 Uhr
Auf dem Weg zu einer nachhaltigen afrikanischen Entwicklung
21.02.2013
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Äthiopien nach Meles Zenawi – Liberalisierung oder Kontinuität?
01.02.2013
18:00 Uhr - 19:30 Uhr
Warum lernt und lehrt man Deutsch in Afrika?
25.01.2013 - 28.06.2013
Ganztägig
Auf dem Weg zu einer nachhaltigen afrikanischen Entwicklung
#_LOCATIONNAME, #_LOCATIONTOWN #_LOCATIONSTATE
24.01.2013
18:00 Uhr - 19:30 Uhr
Wirtschaftspolitik und die afrikanische Realität
21.01.2013
12:00 Uhr - 17:00 Uhr
AKARSU Exkursion: Führung und Workshop zur afrikanischen Diaspora in Berlin
16.01.2013
14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Invitation - á l'occasion de la commémoration de la mort des Héros Nationaux PATRICE EMERY LUMUMBA et LAURENT DESIRE KABILA, l'ambassade de la Republique Démocratique du Congo
12.01.2013
19:30 Uhr - 21:00 Uhr
Béral Mbaikoubou Live-Konzert und Podiumsgespräch in frz. Sprache und dt. Zusammenfassung

2012

Datum/Zeit Veranstaltung
16.12.2012
16:00 Uhr - 20:00 Uhr
Demokratie, Menschenrecht und entwicklungspolitische Zusammenarbeit
14.12.2012
18:00 Uhr - 19:30 Uhr
Afrikanische Sprachen als Jungbrunnen für die germanistische Linguistik?
13.12.2012
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Ressourcen El Dorado Mosambik – wer profitiert von dem Boom?
01.12.2012
20:00 Uhr - 21:30 Uhr
Bonne Soirée im Afrikahaus - Musik mit Herz & Seele
30.11.2012
18:00 Uhr - 19:30 Uhr
Importabhängigkeit von Afrika – Fatalität oder eine Frage der Zeit?
29.11.2012
19:30 Uhr - 21:00 Uhr
Bambus statt Tabak: Unterstützung für kleinbäuerliche Betriebe in Kenia
23.11.2012
18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Konsumverhalten – Was können wir aus Afrika lernen?
14.11.2012
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Land Grabbing in Mosambik – Infoveranstaltung mit UNAC
13.11.2012
19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Tanzania’s Vision 2025 - Will the development strategy deliver?
09.11.2012
19:30 Uhr - 21:00 Uhr
L’AFRIQUE FRANCOPHONE ET SA DOUBLE MEMOIRE ENTRE PASSE COLONIAL ET CULTURES METISSEES
05.11.2012
9:00 Uhr - 17:00 Uhr
Externer Workshop im Rahmen des 13. Berliner Entwicklungspolitisches Bildungsprogramms (benbi)
05.11.2012 - 09.11.2012
Ganztägig
Externer Workshop im Rahmen des 13. Berliner Entwicklungspolitisches Bildungsprogramms (benbi)
#_LOCATIONNAME, #_LOCATIONTOWN #_LOCATIONSTATE
29.10.2012
19:30 Uhr - 21:00 Uhr
Eine Welt – gemeinsame Zukunft! Mit Kunst Kulturbrücken bauen!
23.10.2012
19:30 Uhr - 21:00 Uhr
„Ist weiß eine Farbe?"
20.10.2012
12:00 Uhr - 16:00 Uhr
Einladung zur Ordentlichen Mitgliederversammlung der Deutsch-Malawischen Gesellschaft e.V.
18.10.2012
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Nahrungskrise bekämpfen - Verluste vermeiden
16.10.2012
19:30 Uhr - 21:00 Uhr
Communication interculturelle
13.10.2012
20:45 Uhr - 22:00 Uhr
The Kilinba Orchestra
12.10.2012
19:30 Uhr - 21:00 Uhr
Film: Bogolan Stoffgeschichten aus Segou
06.10.2012
20:45 Uhr - 22:30 Uhr
Bonne Soirée im Afrikahaus - Musik mit Herz & Seele
26.09.2012
18:00 Uhr - 19:30 Uhr
Kenia einmal anders
15.09.2012
9:00 Uhr - 18:00 Uhr
Medienworkshop für Schüler und Bildungsinteressierte
14.09.2012
19:30 Uhr - 21:00 Uhr
Blue Blood Is Black Blood (Blaublut ist schwarzes Blut)
12.09.2012
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Mali – Demokratisierung, Separatismus und Islamismus
11.09.2012
14:00 Uhr - 19:00 Uhr
Workshop: HIV und Aids als Herausforderung für die Versöhnungsarbeit
08.09.2012
19:30 Uhr - 21:00 Uhr
La crise Ivoirienne
08.09.2012
10:00 Uhr - 17:00 Uhr
KASA Fachtagung für JournalistInnen
07.09.2012
19:30 Uhr - 21:00 Uhr
Alliance
06.09.2012
19:30 Uhr - 21:00 Uhr
Erinnerungen in der afrikanischen Philosophie
01.09.2012
19:30 Uhr - 21:00 Uhr
Albert Luthule, Der Kampf des ersten afrikanischen Friedensnobelpreisträgers gegen die Apartheit
29.08.2012
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Africa after the Cold War
28.08.2012
18:30 Uhr - 20:00 Uhr
Waffengewalt der Tuareg-Rebellen im Nordwesten von Afrika
17.08.2012
18:30 Uhr - 20:00 Uhr
Einladung zur Podiumsdiskussion zum Thema „Auswirkungen der Sicherheitslage in Nigeria auf die örtliche Ökonomie
10.08.2012
18:30 Uhr - 20:00 Uhr
Einladung zur Auftaktveranstaltung zum Projekt Sicherheitsproblematik im Nordwesten/Westen Afrikas und ihre Auswirkungen
27.07.2012
20:45 Uhr - 22:30 Uhr
Bonne Soirée im Afrikahaus - Musik mit Herz & Seele
25.06.2012
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Black Star Rising – Ghana vor der Bewährungsprobe
15.06.2012
19:30 Uhr - 21:00 Uhr
Wenn Frauen Ernst machen- Beispiele erfolgreicher Friedenskämpferinnen!
31.05.2012
19:30 Uhr - 21:00 Uhr
100 Jahre ANC (African National Congress)
29.05.2012
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Ressourcenparadies Mosambik?
24.05.2012
19:30 Uhr - 21:00 Uhr
"MIGRATION und ICH" im Spiegel der Malerei
19.05.2012
13:15 Uhr - 21:00 Uhr
VolNet Jahresveranstaltung
26.04.2012
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Land Grabbing in Afrika?
22.04.2012
14:00 Uhr - 16:00 Uhr
Somero – Impressionen aus Uganda
20.04.2012
19:30 Uhr - 21:00 Uhr
Baba's Song
14.04.2012
15:00 Uhr - 16:30 Uhr
Zu Gast: Oumar Diallo im Erzählcafé Wedding
13.04.2012
20:00 Uhr - 21:30 Uhr
kisir und tanbura – eine Buchvorstellung mit Musik
31.03.2012
20:45 Uhr - 22:00 Uhr
Bonne Soirée im Afrikahaus - Musik mit Herz & Seele
09.03.2012
20:00 Uhr - 21:30 Uhr
Afrikanische Lebensgeschichte aus Warschau
25.02.2012
14:00 Uhr - 20:00 Uhr
Black Basar 2012
24.02.2012
20:00 Uhr - 21:30 Uhr
Omulaule heißt schwarz
17.02.2012
20:00 Uhr - 21:30 Uhr
Der Ursprung der Welt und andere Katastrophen
16.02.2012
0:00 Uhr
Malawi – Quo vadis?
09.02.2012
20:00 Uhr - 21:30 Uhr
Worte des Lebens
03.02.2012
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Boa Nnipa stellt sich vor!
02.02.2012
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Besuch beim WFD - aus Simbabwe!