L’AFRIQUE FRANCOPHONE ET SA DOUBLE MEMOIRE ENTRE PASSE COLONIAL ET CULTURES METISSEES

Datum/Zeit
09.11.2012
19:30 Uhr - 21:00 Uhr


Afrika Haus BerlinDas französisch sprechende Afrika und sein Doppelgedächtnis

Conference de Michel Cullin, professeur à l’Académie Diplmomatique de Vienne, ancien secrétaire général de l’OJAJ.

“Je n’ai jamais cessé d’apprendre l’Afrique“. Cette formule de l’Africaniste Francaise, Andrée AUDIBERT souligne l’importance de la communication interculturelle entre Africains et Européens francophones. La double culture ouvre la voie à la citoyenneté universelle.
“Ich habe niemals aufgehört Afrika kennen zu lernen.“ Diese Aussage des französischen Afrikanisten Andrea AUDIBERT unterstreicht die Bedeutung der interkulturellen Kommunikation zwischen afrikanischen und europäischen Frankophonen. Die Doppelkultur öffnet den Weg zur universellen Staatsbürgerschaft.

Der Vortrag wird in deutscher Sprache zusammengefasst.
Link zu der Webseite Tage des interkulturellen Dialogs