AFRIKA MITTEN IM GESPRÄCH 2019/5: Mit Karamba in den Bundestag

Datum/Zeit
21.10.2019
19:00 Uhr - 20:30 Uhr


AFRIKA MITTEN IM GESPRÄCH 2019/5 :
„Lebende Bücher“ im Afrika-Haus Berlin


Dr. Karamba Diaby im Afrika-Haus Berlin

Eintritt frei

Montag, 21. Oktober 2019, 19:00 bis 20:30 Uhr
Afrika-Haus Berlin, Bochumer Str. 25, 10555 Berlin,
Tel.: 030 / 392 20 10 / E-Mail: afrikahaus@t-online.de

 

„Lebende Bücher“ im Afrika-Haus Berlin

Im Rahmen seiner Integrations- und Bildungsarbeit führt der Farafina Afrika-Haus e.V. eine besondere Veranstaltungsreihe durch. Afrikanische Gäste berichten als „Lebende Bücher“ über ihre Erfahrungen, ihren Lebensweg, ihren Beruf sowie ihren Umgang mit der Doppelverantwortung gegenüber Deutschland als ihrer neuen Heimat und Afrika als ihrer Ursprungsheimat. Wege für Partizipation und gelingende Integration werden aufgezeigt.

Die fünfte Veranstaltung 2019 steht unter dem Motto „Mit Karamba in den Bundestag“.

Dr. Karamba Diaby

geboren im Senegal, kam 1985 zum Studieren in die DDR – und blieb. Nach vielfältigem Engagement gegen Rassismus wurde er 2009 in den Stadtrat von Halle gewählt und zog 2013 in den Deutschen Bundestag ein. Er ist stellvertretender Vorsitzender des Ausschusses für Menschenrechte und humanitäre Hilfe.

 „Mein Weg vom Senegal ins Parlament“ – eine einzigartige und unwahrscheinliche Lebensgeschichte.

Dr. Diaby berichtet und stellt Ausschnitte seines 2017 erschienenen Buches vor, in dem er die Vision einer offenen und zukunftsfähigen Gesellschaft zeichnet.

 

Moderation: Eva Sudholt, Redakteurin bei der Welt am Sonntag

Gefördert durch die Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales

 

(Kurzfristige Änderungen bleiben vorbehalten.)