AFRIKA MITTEN IM GESPRÄCH 2019/1: Diaspora Mittendrin – Empowerment durch mobile Beratung und andere Bildungsmaßnahmen

Datum/Zeit
04.07.2019
19:00 Uhr - 20:30 Uhr


AFRIKA MITTEN IM GESPRÄCH 2019/1 –
„Lebende Bücher“ im Afrika-Haus Berlin

Diaspora Mittendrin –
Empowerment durch mobile Beratung und andere Bildungsmaßnahmen

Eintritt frei

Donnerstag, 04. Juli 2019, 19:00 bis 20:30 Uhr
Farafina e.V. Afrika-Haus Berlin, Bochumer Str. 25, 10555 Berlin
Tel.: 030 / 392 20 10, E-Mail: afrikahaus@t-online.de

„Lebende Bücher“ im Afrika-Haus Berlin

Im Rahmen seiner Integrations- und Bildungsarbeit führt der Farafina Afrika-Haus
e.V. eine besondere Veranstaltungsreihe durch. Afrikanische Gäste berichten als „Lebende Bücher“ über ihre Erfahrungen, ihren Lebensweg, ihren Beruf sowie ihren Umgang mit der Doppelverantwortung gegenüber Deutschland als ihrer neuen Heimat und Afrika als ihrer Ursprungsheimat. Wege für Partizipation und gelingende Integration werden aufgezeigt.

Die Veranstaltung im Juli 2019 steht unter dem Motto „Diaspora Mittendrin – Empowerment durch mobile Beratung und andere Bildungsmaßnahmen“.

Wir laden Sie herzlich ein. EINTRITT FREI!

Im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe „Lebende Bücher“ werden Menschen mit unterschiedlichen kulturellen Hintergründen, die sich im Bund für Antidiskriminierungs- und Bildungsarbeit in der Bundesrepublik Deutschland (BDB) e.V. zusammengeschlossen haben, über ihre Arbeit berichten und mit dem Publikum in den Austausch treten.

Gemeinsam wollen wir der Frage nachgehen:

Wie kann durch Diskriminierung und Rassismus betroffenen Menschen konkret geholfen werden?

Im Fokus wird ein innovatives Empowerment-Projekt stehen, über das schwarzen Menschen mit eigener Migrationserfahrung mobile, aufsuchende Antidiskriminierungsberatung geboten werden kann.

Der BDB e.V. wird auch eine eigene neue Veranstaltungsreihe vorstellen, die er in Kooperation mit dem Afrika-Haus ab Herbst 2019 durchführen wird: den Salon Baobab.

 

 

 

 

Der Afrikanischer Baobab gehört zu den bekanntesten Bäumen des tropischen Afrika. Unter dem Baum Baobab werden Konflikte gelöst und weitere wichtige Entscheidungen getroffen. Im Schatten des Baobab können alle Menschen sich ausruhen, sich unterhalten oder Spaß haben.

Diskussionsteilnehmer: Antoine Segbeu, Sacks Stuurman, Aissatou Binger, Melisa Salazar, BDB e.V.