Afrika Haus

2012 2013 2014

Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember

September 2014

 

Donnerstag, 04.09.2014 um 18:00 Uhr

Auf dem Weg der Einheit Afrikas Teil II der Ausstellung

1. Ausstellung( Eintritt frei )
Ausstellung Teil II
Die Ausstellung wird von Denkern und Politikern geprägt, die wesentlich zur Debatte beigetragen und mit ihren Ideen die politische Zukunft Afrikas mitgestalten und ist die Fortsetzung der bereits gezeigten Ausstellung: Väter der OAU Ansätze und politische Ideen zur Gründungszeit der Organisation für Afrikanische Einheit und wird wöchentlich jeden Donnerstag in der Zeit von 18 und 20 Uhr zu sehen sein. Außerdem vor unseren Veranstaltungsterminen.

Die Ausstellung wird mit Mitteln der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Frauen, Landesstelle für Entwicklungszusammenarbeit gefördert
Veranstalter: Farafina e.V.

 

 Auf dem Weg der Einheit Afrikas Teil II der Ausstellung

Montag, 08.09.2014 um 19:00 Uhr

Die San im heutigen Namibia

Der Verein 'Living Culture Foundation Namibia' (LCFN) lädt alle Interessierten ganz herzlich zur spannenden Präsentation des Namibia-Experten Werner Pfeifer ein, der sich seit Jahren für den Erhalt traditioneller Kulturen in Namibia stark macht.

In einem unterhaltsamen Vortrag berichtet er von der einzigartigen Kultur der San und dem Engagement des LCFN-Vereins, der gemeinsam mit den Ju/Hoansi-San in Namibia einen Weg entwickelt, die historischen Traditionen dieses Volkes in der Moderne wieder zu beleben und sichtbar zu machen. Auf diese Weise setzt sich die LCFN mit dem Projekt der "Living Museums" in Namibia nicht nur für eine Bewahrung traditioneller Kulturen, sondern auch für die Überwindung von Armut im ländlichen Raum ein.

Während der Veranstaltung besteht die Möglichkeit, mit Mitgliedern der Living Culture Foundation und Werner Pfeifer ins Gespräch zu kommen sowie Schmuck der San aus Namibia zu erwerben oder sich über Namibia im Allgemeinen zu informieren.
Veranstalter:
Living Culture Foundation Namibia
Eintritt: 1 €

 

Die San im heutigen Namibia

Montag, 15.09.2014 um 18:00 Uhr

Does Culture matter? - Culture and Development in Africa

BERLINER AFRIKAKREIS: The Initiative Southern Africa (INISA) and the Society for International Development (SID-Berlin) cordially invite you in cooperation with the Afrikahaus:
Speakers:
Christiaan De Beukelaer (School of Media and Communication, University of Leeds)
Dr. Kocra Lossina Assoua (Executive Director, Farafina Institute)
H.E. Christine Nkulikiyinka (Ambassador of the Republic of Rwanda to Germany, Berlin)
Chair:
Dr. Konrad Melchers (Editor in Chief ret., Entwicklungspolitik)
The discussion will be in English. No registration necessary.

The importance of culture for international development efforts is generally disputed and often neglected in practice. It is still policies that matter most. Institutional and policy transfers are practiced, by and large, with a continued insensitivity for cultural contexts.
If culture (values, norms and traditions of a society) matters, then how do values shape human progress and what in culture makes the difference?

UNESCO is actively deploying an agenda of mainstreaming culture into development and pursuing the goal of introducing culture as a priority in a post-2015 UN Development Agenda. Critics like Christiaan De Beukelaer however argue that this focus on cultural and creative industries (CCI) does not capture the full importance and true relationship between culture and development.
What are the links between culture and development and how can they be constructively supported? To what extent does culture influence social, economic, and political development? What does that mean for sustainable development in Sub-Saharan Africa? Which role for the state and civil society in forming a culture of development? What about current modes of delivery in international development efforts? Do Western approaches differ from South-South cooperation with regard to acknowledgement and respect for local culture?
We are looking forward to an interesting debate!

Veranstalter:
INISA
SID
in Kooperation mit farafina e.V.

 

Does Culture matter? - Culture and Development in Africa

Freitag, 19.09.2014 um 18:00 Uhr

Kenako Afrika-Tage der Offenen Tür - offenes Treffen

Die Vorbereitungen für die ersten Afrika-Tage der Offenen Tür in Berlin laufen auf Hochtouren. Und es sieht sehr gut aus: das Programm steht und das "Afrika in Berlin"-Handbuch mit allen Informationen ist nächste Woche fertig! Genauso wie die neuen Plakate, die wir euch mitbringen.
Ein guter Anlass also für unser nächstes offenes Treffen.
Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!
...komm zum Treffen am 19. September ins Afrika-Haus und sei eine_r der ersten, die das neue "Afrika in Berlin"-Handbuch in der Hand halten - wir freuen uns auf dich!

P.S.: Du findest die Tage der offenen Tür jetzt auch unter der Adresse: www.afrika-tage-der-offenen-tuer.de

 

Kenako Afrika-Tage der Offenen Tür - offenes Treffen

Sonntag, 21.09.2014 um 13:30 Uhr

Einladung zur Ordentlichen Mitgliederversammlung der Deutsch-Malawischen Gesellschaft e.V.

hiermit lade ich Sie satzungsgemäß herzlich ein zu unserer diesjährigen ordentlichen Mitgliederversammlung
Ab 12.00 Uhr gibt es bereits die Möglichkeit zum informellen Mittagessen im Afrika-Haus verbunden mit Wiedersehen, Kennenlernen und Gedankenaustausch.

Tagesordnung:
1. Eröffnung und Begrüßung
2. Bericht über das Geschäftsjahr 2013/2014 und Ausblick
3. Kassenbericht 2013 und Kassenprüfungsbericht
4. Entlastung des Hauptvorstandes
5. Verschiedenes

Nach Abhandlung dieser offiziellen TO (ca. 20 Minuten) endet die ordentliche Mitgliederversammlung.

Ab 14.00 Uhr lade ich zu einer öffentlichen Veranstaltung ein (Ende ca. 17 Uhr), zu der alle Mitglieder, Freunde Malawis und Interessierte eingeladen sind.
Dazu freue ich mich gleich zwei herausragende Referenten begrüßen zu können:

Aus Malawi haben wir Bischof Martin Mtumbuka zu Gast, der die nördlichste Diözese Malawis, Karonga, aufbaut und leitet.
Und ebenso freue ich mich, dass Oliver Kumbambe, Deputy Ambassador, wieder unser Gast sein wird.
Beide werden zu dem Thema sprechen: “What’s on in Malawi – A review on current affairs”
Christiane Bertels-Heering
Vorsitzende




Bitte Veranstaltungshinweise und Ankündigungen an folgende Emailadresse senden:
veranstaltungen@afrikahaus-berlin.de

 

Einladung zur Ordentlichen Mitgliederversammlung der Deutsch-Malawischen Gesellschaft e.V.

 

 

*Programmänderung vorbehalten!

Der Eintritt zu den Veranstaltungen ist frei, soweit nicht anders angegeben.